Donnerstag, 19. Februar 2015

Der farbANKEr-Bündchen-Tascheneingriff - ein erbsündchen-Fall





Wie kommen die Bündchen an die Eingriffe der Schürzentasche der Mini-Invidia von erbsündchen?

Ich bin ein großer Fan von erbsünde und erbsündchen und deshalb weiß ich, dass alle ebooks eine große Auswahl verschiedener Möglichkeiten bieten, ein tolles Kleidungsstück zu nähen. Eine weitere Möglichkeit darf ich euch heute mit der Erlaubnis von Ilka von erbsünde vorstellen. Ich habe die Eingriffe der Schürzentasche nicht wie in der Beschreibung im ebook gesäumt, sondern ein Bündchen zum Abschluss der Eingriffe angenäht. Wie ich dabei vorgegangen bin, zeige ich euch hier.



Fotos und Text von farbANKEr (Anke Broeker) www.farbANKEr.de
ebook „Mini-Invidia“ von erbsündchen (Ilka Matthiessen)


Alle Schnittteile habe ich zugeschnitten, wie im ebook beschrieben. Erst bei dem Punkt in der Anleitung zum Säumen der Eingriffsbereiche der Schürzentasche bin ich anders vorgegangen.

Zuerst habe ich mir zwei Bündchenstreifen aus Jersey zugeschnitten. Sie sind 4 cm breit und auf dem Foto zu lang zugeschnitten, damit man besser erkennt, wie ich es zusammenlege. Die Länge habe ich ermittelt, indem ich die Rundung der Tasche ausgemessen habe.




Den Bündchenstreifen habe ich der Länge nach zusammen gelegt. Die dunkle Seite ist die schöne Seite. Diesen gefalteten Streifen habe ich dann rechts auf rechts auf der Tasche entlang des Ausschnittbogens fixiert. Die offene Kante des Bündchens liegt dabei an der Kante des Taschenteils.



Beim Feststecken und Annähen habe ich den Bündchenstreifen leicht gedehnt. Der Streifen darf also beim Zuschneiden etwas kürzer sein, als die Rundung der Tasche.



So sieht dann die Innenseite der Tasche aus. Jetzt habe ich den Bündchenstreifen nach hinten umklappt.



Damit das Bündchen nicht wieder zurückklappt, habe ich es noch mit einem Zierstich fixiert.



Fertig!

Nun kann es wie im ebook beschrieben mit der vorbereiteten Schürzentasche für die Mini-Invidia weiter gehen.


Wenn euch meine Anleitung gefallen hat und ihr vielleicht sogar etwas danach genäht habt, dann freue ich mich über eine Verlinkung zu eurem fertigen Werk.   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen