Donnerstag, 25. Dezember 2014

FarbANKEr blickt auf 2014 zurück


Ich sitze wie im letzten Jahr im Auto auf dem Weg um im Münsterland Weihnachten zu feiern. Nun denke ich gerade darüber nach, was die langweilige Besuchsautofahrt genau vor einem Jahr am ersten Weihnachtsfeiertag so alles ins Rollen gebracht hat. Auf dieser Autofahrt wollte ich mich bei Facebook nur mal umschauen und natürlich habe ich mir eine Seite erstellt und entdeckt, dass es nicht nur viele schöne Blogs zum Thema Nähen gibt, sondern auch dort viele kreative Näherinnen unterwegs. 



So habe ich tolle Menschen kennen gelernt und wieder "gesehen". Einige bisher nur virtuell und andere sogar im echten Leben. Was ja, wenn wir ganz ehrlich sind, auch sehr schön ist. Beim Lesen der Beiträge ob nun auf Facebook oder in den Blogs beispielsweise zum Lillestoff-Festival und beim Anschauen der vielen lustigen Fotos aus der Fotobox beiße mir wirklich ein wenig in den Hintern, dass ich mich irgendwie nicht "getraut" habe daran teilzunehmen. Denn dort hätte ich einige virtuell lieb gewonnene Mädels auch im echten Leben kennen lernen können. Nun ja, vielleicht klappt es ja im nächsten Jahr.

In diesem Jahr habe ich entdeckt wie viel Spaß mir das zur Probe nähen macht. Es ist toll an der Entstehung neuer Dinge ein kleines Stück mitzuwirken. Auch ein sehr lange geträumter Wunsch ist in Erfüllung gegangen und auch daran war das Internet nicht ganz unschuldig. Denn neben dem Nähen für mich und meine Kinder drehe ich nun mit großem Eifer selber Perlen in meiner eigenen kleinen Perlenbude. Jetzt erzähle ich euch hier von Glas, Stoff, Papier und Leinwand. Ach ja, ein Plotter ist hier auch noch eingezogen. Dieses Jahr war auf jeden Fall sehr kreativ. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen