Dienstag, 30. Dezember 2014

Fantasietier






Da stand doch neulich tatsächlich ein riesiges Paket bei uns im Flur und beide Kinder waren neugierig, was da nun wohl geschickt wurde und von wem und für wen es ist das Paket. Beim Auspacken gab es ein großes "Oh!" und "Ah!" und "Oh SSööön" (Ich weiß nicht genau, wie man es schreibt, aber das sagt die Kleine immer, wenn ihr etwas besonders gut gefällt und auch bei jeder neu gedrehten Perle die ich ihr zeige.) Jedenfalls hat schon das Auspacken viel Freude bereitet. Das Highlight für den Großen waren die Schnörkelmusterscheren (auch wenn wir schon ähnliche bestitzen) und die Kulleraugen. Die Kleine hat zielsicher die bunten Schokolinsen geschnappt, aber auch die Federn haben es ihr angetan. Ach, das komplette Paket ist wirklich toll und wird uns einige schöne und gemeinsame Bastelzeit bescheren. Und um das Basteln und Zeit miteinander verbringen geht es ja auch. 

Wir haben das Paket beim Fantasietier-Bastelwettbewerb von Schaumzucker gewonnen! Danke liebe Anna! Es hat uns Spaß gemacht dabei zu sein und durch das tolle Bastelpaket hört es ja auch noch gar nicht auf Spaß zu machen. 

Da wir hier gerne zusammen  malen, kleben, schneiden, nähen und überhaupt auf viele verschiedene Arten kreativ sind, haben wir sehr gerne am Wettbewerb teilgenommen. Das sind unsere Fantasietiere:



Auch wenn es nicht gereicht hat den Hauptpreis zu ergattern, hat es mir viel Spaß gemacht zusammen mit dem Großen aus seiner Blaupunktehuhntiervorlage einen Muff zu nähen. Ich finde die beiden könnten Kumpels sein. Ich musste nehmen, was die Stoffkiste hergab und so ist meine Farbwahl nicht perfekt getroffen.




Dieses elefantige Fantasietier hat der große Künstler ganz alleine mit seiner kleinen Nähmaschine aus meinen Stoffresten genäht. Ich finde es großartig! 




Das ist das Fantasietier der kleinen Künstlerin. Sie ist ein Jahr alt. Hier braucht der Betrachter noch etwas mehr Fantasie um ein Tier zu erkennen. 

Heute verlinke ich uns zum Creadienstag und schaue gleich mal dort zum Stöbern vorbei.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen