Donnerstag, 2. Oktober 2014

Petticoat



Meine Avaritia habe ich in der letzten Woche schon hier gezeigt. Heute verrate ich das fluffige Geheimnis, denn zum Tellerrock gehört natürlich ein Petticoat. Ich finde, jede Prinzessin sollte mal einen Petticoat für sich selber nähen! 




Vor dem Petticoat oder auch dem Tüll braucht ihr wirklich keine Angst zu haben. Es ist "nur" eine kleine Fleißarbeit, aber es lohnt sich. Als ich mit dem Rock unsere Treppe herunter geflitzt bin, habe ich mich ein bisschen gefühlt wie eine Prinzessin. Zuerst war ich mit dem Angebot an Tüll in den verschiedenen Stoffläden im Netz etwas überfordert. Ich habe vor diesem Probenähen noch nie Tüll genäht. Da ich den Stoff vor dem Kauf am liebsten Anfasse, war mein Weg zum Stoffladen vor Ort eine gute Idee. Dort gab es zwar nicht so ein riesiges Angebot, aber da mein Petticoat weiß und nicht in einer speziellen werden sollte und gerne voluminös, habe ich mich nach kurzer Beratung und Fühlen für Petticoattüll entschieden. Dieser spezielle Tüll ist steifer und feinmaschiger als normaler Tüll.



Heute bin ich wieder bei RUMS dabei. Der Schnitt für den Petticoat ist übrigens im Ebook Avaritia von erbsünde enthalten. Wer Lust hat einen kleinen Einblick in das wunderbare Probenähen zu bekommen, schaut einfach mal bei erbsünde auf dem Blog vorbei.

1 Kommentar:

  1. Ein Petticoat - wie schön! Mein heimlicher Traum.....
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen