Mittwoch, 18. Juni 2014

GartenMalSpiele

Ach wäre es toll, wenn Klaus von Mirbach mein Professor im Malen mit Buntstiften/Fachrichtung Kritzelei gewesen sein könnte. Also, Augen auf bei der Wahl des Studiums. Na gut, sollte nicht sein, aber ich habe zwei tolle Vormittage mit den Kindern, Erzieherinnen und dem Klaus im Kindergarten verbracht. Es wurde gemalt, gelacht, gesungen, gespielt, Stockbrot gegessen, Seil gesprungen, Eis gegessen und was man alles so macht um den Sommer zu begrüßen. Mir hat es riesigen Spaß gemacht. Die Kinder haben ihre Kunstwerke, die mit Klaus in der Zeichenschule entstanden sind in eigenen Mappen gesammelt. Einige dieser, in den Mappen festgehaltenen Geschichten, haben die Kinder nun mit der Hilfe ihrer Assistenten auf die Wand gemalt. Es sieht toll aus! Jetzt überlege ich die ganze Zeit schon, wie ich die Idee mit in unseren Garten nehmen kann. Wir haben nämlich keine Wand, die wir als Leinwand nehmen könnten. Morgen schaue ich mir mal die Paletten an, die noch im Keller und im Vorgarten rumliegen. Vielleicht läßt sich daraus eine "Leinwand" basteln. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen